Zum Inhalt / Navigation überspringen

Australien-Panorama

Kununurra

Kununurra (3.200 Einwohner) liegt im tropischen Nordosten der Kimberley-Region am Kununurra Lake und Ord River (der nördlich im Cambridge Gulf mündet), wenige Kilometer westlich der Grenze zum Northern Territory. Ein prächtiger Blick über den Ort und die Bewässerungsplantagen ergibt sich vom Gipfel des roten Kelly's Knob. Kunst und Kunsthandwerk der Ureinwohner lernt man in der Waringari Aborigines-Art Gallery kennen.

Nicht versäumen sollte man von Kununurra aus den Besuch des 3 km östlich gelegenen Hidden Valley NP. Ferner sind von Kununurra aus Safaritouren und Rundflüge zum Bungle Bungle National Park oder zur unberührten Wildnis des Mitchell-Plateau und des Unterlaufs des Ord River reizvoll. Am Lake Argyle, gut 70 km südlich, wurde ein Touristendorf eingerichtet; an dem riesigen künstlichen See sind Wassersport, Naturbeobachtungen und Wanderungen möglich.

Sehenswürdigkeiten

Hidden Valley (Mirima) NP

Der Hidden Valley NP, nach seinen früheren Aborigine-Bewohnern auch Mirima genannt, reicht bis unmittelbar an die Stadtgrenze von Kununurra heran. Der Park bietet schöne Sandsteinfelsen, eine reiche Tierwelt und verschiedene Eukalyptusarten. Gut anzusehen sind auch die dicht an den Felsen wachsenden Boabs. Zwei kurze Wanderwege erschließen den Park. Die Anfahrt erfolgt über die Baringtonia Avenue und Hidden Valley Road.

Lake Argyle

Der Lake Argyle (740 km²) ist der größte künstliche Wasserspeicher des Kontinents und befindet sich 72 km südlich von Kununurra. Nur die Reste ursprünglicher Berggipfel ragen über die Wasseroberfläche und formen Dutzende kleiner Inseln. Lake Argyle und Lake Kununurra bewässern zusammen 72.000 ha Felder. So können im an sich trockenen Norden eine Vielzahl von Nutzpflanzen angebaut werden. Beide Seen haben sich zum Paradies für Wassersportler und Angler entwickelt. Vorsicht! Krokodile bevölkern die Gewässer ebenfalls.

Keep River NP

Der Keep River NP ist ein Schutzgebiet mit eindrucksvoll verwitterten Sandsteinformationen, die komplizierte geologische Strukturen (u.a. vulkanische Aktivitäten, Meeresablagerungen) aufweisen. Recht eindrucksvoll sind auch die gewaltigen Flaschenbäume (Boab Trees). In der Schlucht des Keep River sieht man an steilen Wänden einige schöne Felsmalereien der Aborigines. Die Zufahrt ist auch mit herkömmlichen Fahrzeugen kein Problem. Von den beiden NP-Campgrounds beginnen markierte Wanderwege zu Aborigines-Fundstätten.

(Der NP befindet sich schon auf dem Gebiet des Northern Territory. Von Kununurra sind es bis zum Park nur 36 km, von Timber Creek (NT) 185 km)

Seitenanfang

Praktische Hinweise

Information
Kununurra Visitor Centre
Sehr gutes Informationszentrum; Videos über die Region; Buchung von Ausflügen, 4-WD-Touren, Rundflügen in den Bungle Bungle NP; Bootstouren auf dem Lake Argyle.
Adresse: Coolibah Drive.Telefon (08) 9168 1177.
Camping
Kona Lakeside Caravan Park
direkt am Seeufer gelegener Campingplatz
Adresse: Lake Kununurra, River Road
Kimberleyland Holiday Park
Adresse: Victoria Highway
Town Caravan Park
Direkt in der Stadt gelegener Campingplatz
Adresse: Bloodwood Drive
Ivanhoe Village Caravan Resort - Big4
600 m vom Stadtzentrum gelegener Campingplatz
Adresse: Coolibah Drive/Ivanhoe Road. Telefon (08) 9169 1995

Seitenanfang

Sehenwertes Western Australia - Weiterführende Links

Aktualisiert am 20.10.2004