Zum Inhalt / Navigation überspringen

Australien-Panorama

Shark Bay

Monkey Mia
Monkey Mia

Die Shark Bay (22.000 km²) mit ihren einmaligen Lebens- und Naturformen wurde im Dezember 1991 zur UNESCO World Heritage Area erklärt. Hauptattraktion der Shark Bay sind die Delphine von Monkey Mia.

Beim Overlander Roadhouse verlassen Sie den Highway zur Peron Halbinsel. Ein lohnender Stopp auf dem Weg nach Denham und Monkey Mia ist das Hamelin Pool Nature Reserve, hier finden Sie eine der ältesten Lebensformen (3.500 Millionen Jahre) der Welt. Die als Stromatolithen bezeichneten - lebende Fossilien - versteinerten Ablagerungen im seichten Salzwasser sind das Produkt mikroskopischer Organismen. Die Stromatolithen vom Hamelin Pool sind relativ neu, etwa 3.000 Jahre alt. Informationen sind im Museum der historischen Old Telegraph Station erhältlich (täglich von 08.30–17.30 geöffnet).

Eine weitere besondere Naturform der Shark Bay weist der Shell Beach (30 km südlich von Denham) auf. Der etwa 100 Kilometer lange Küstenstreifen, besteht aus einer 3–4 Meter hohen Schicht winzig kleiner Muscheln, stellenweise sogar bis zu 12 Meter. Da die Menge ständig anwächst, werden die Muscheln zum Bau von Fußwegen und als Futtermittel für die Hühnermast genutzt, früher auch als Baumaterial für Häuser (siehe Denham - Old Pearlers Restaurant).

Denham

Die einstige Perlenfischersiedlung Denham (1.200 Einwohner) ist der Hauptort der Region und die westlichste Stadt des australischen Festlandes. Heute lebt der Ort hauptsächlich vom Tourismus und der Fischerei (besonders beliebt bei Hochseeanglern).

Sehenswert sind die aus Muschelblocks von der Shell Beach erbaute St. Andrews Church (Kreuzung Hughes Street und Brockman Street) und das Old Pearlers Restaurant (Durlacher Street, direkt am Strand).

Sehenswürdigkeiten

Eagles Bluff

In den Sommermonaten können am Eagle Bluff große Herden von Dugongs (Seekühe), wenn sie in die Nähe der Küste kommen, beim weiden in den ausgedehnten Seegraswiesen beobachtet werden. Die Zahl der hier lebenden Dugongs wird auf über 10.000 Tiere geschätzt, das entspricht etwa 10% der Dugong-Population der Welt.
» (20 km südlich von Denham). «

Praktische Hinweise

Information
Shark Bay Tourist Centre - 71 Knight Terrace, Denham.
Tel.: (08) 9948 1253.
 
Camping
· Denham Seaside Caravanpark - direkt am Strand (Knight Terrace)
· Blue Dolphin Caravan Park - (Hamelin Road)
· Shark Bay Caravan Park - kleiner Campingplatz (4 Spaven Way, 300 m vom Stadtzentrum)
 
Internet
extern www.sharkbay.org
Informationen über die Shark Bay (englisch).

Seitenanfang

Klimawerte

Klimawerte Denham
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
mittl. Max °C 30 32 31 29 26 23 22 22 24 25 27 29
abs. Max °C 45 47 42 38 35 28 28 30 36 38 41 42
mittl. Min °C 21 22 21 20 16 14 12 13 14 16 18 20
abs. Min °C 14 15 14 12 9 8 5 6 8 7 10 12
mittl. Nieder- schlag in mm 7 15 14 14 39 55 41 22 8 6 3 1

Seitenanfang

Monkey Mia

Hauptattraktion der Shark Bay sind die Delphine von Monkey Mia, die Stromatolithen vom Hamelin Pool und der Shell Beach. Um zum Monkey Mia Dolphin Resort zu gelangen muss bei den Rangern eine Gebühr von 6 A$ (pro Person) bezahlt werden, zur Unterstützung des Resorts.

Seit den 60er Jahren kommen die sehr zutraulichen Tiere bis in das nur noch knietiefe Wasser am Strand, um sich von den Menschen Füttern zu lassen. Die Naturschutzbehörde hat die Fütterungszeiten inzwischen reglementiert, da sich die Muttertiere immer weniger um ihren eigenen Nachwuchs kümmerten und stattdessen stundenlang im seichten Wasser auf die Fische der Touristen warteten.

Alternativ kann man die Delphine auch bei einer Katamaran-Tour beobachten, der Katamaran fährt vom Landungssteg vor dem Informationszentrum ab (Stunde 15 A$).

Praktische Hinweise

Information
· Monkey Mia Visitor Centre - Telefon (08) 9948 1366.
 
Camping
· Monkey Mia Dolphin Resort - großer Caravan Park direkt am Strand, mit Pool und Restaurant.
 
Internet
extern www.monkeymia.com.au
Informationen über Monkey Mia (englisch).

Seitenanfang

Francois Peron Nationalpark

Im Norden der Peron Halbinsel liegt der 52.000 ha große Francois Peron Nationalpark. Genannt nach dem französischen Zoologen Francois Peron, der Nicolas Baudin an Bord der Geographe bei den wissenschaftlichen Entdeckungsreisen in Westaustralien 1801 und 1803 begleitete.

Unter der Obhut des Department of Conservation and Land Management ist der Nationalpark eines der wichtigsten natürlichen Gebiete in Australien geworden. 1994 ließ das CALM mit ihrem Project Eden einen Zaun errichten, der die Halbinsel vom Festland trennt, um die vielen vom Aussterben bedrohten einheimischen Tierarten zu schützen.

Bis zur Nordspitze Cape Peron kann gefahren werden (4-WD). Geführte Touren zu den abgelegenen Gebieten des Nationalparks können im Tourist Centre von Denham gebucht werden.

Seitenanfang

Sehenwertes Western Australia - Weiterführende Links

Aktualisiert am 20.10.2004